12. Juli – 14. Juli Top of the World Hwy, ALASKA, Chicken, Tok

Wetter online sagt schönes Wetter voraus, wir brechen zum Top of the World Hwy auf (ja, der heißt wirklich so) Ein letzter Blick auf Dawson, dann geht es in die Berge.

Die Straße ist wirklich eine Panoramastraße, man hat herrliche Ausblicke. Am späten Nachmittag erreichen wir die Grenze nach Alaska. Bis jetzt sind wir 13000 km in Kanada gefahren. Die Einreise in die USA ist völlig problemlos. Der Immigration Officer fragt nach den Reiseplänen, gemeinsam stimmen wir die Aufenthaltsdauer in den USA ab. Passt. Wir haben ein halbes Jahr, das reicht bis Mexico.  Am nächsten Tag sind wir in Chicken. Bevor wir von zu Hause losgefahren sind hab ich noch einen Reisebericht über diese Gegend in Alaska gesehen. Er war sicher schon sehr alt. In Chicken gibt es noch die 3 alten Häuser, aber daneben ist ein riesiger RV Campingplatz entstanden. Überhaupt ist es mit der Einsamkeit nicht mehr so weit her, die Wohnmobild

ichte ist ganz schön hoch. Es sind sehr viele Mietwohnmobile dabei, gut, wir sind jetzt in der Hauptreisezeit unterwegs.

In Tok, der nächsten „größeren“ Stadt, holen wir uns erstmal Bargeld. (Den ersten Campingplatz mussten wir bar bezahlen, wir waren froh um die Reserve☺). Jetzt nur noch Lebensmittel einkaufen, das Auto nochmal waschen dann geht´s weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.